Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Bergwacht Leitzachtal

Wir sind ein Team von 50 aktiven Bergwachtmännern und -frauen, die sich ehrenamtlich für die Bergrettung in Bayern engagieren. Seit der Gründung unserer Bereitschaft im Jahr 1923 ist es unsere Aufgabe, Menschen aus Bergnot zu retten, das heißt Wanderern, Ski- und Schlittenfahrern und Kletterern bei Notfällen im unwegsamen Gelände zu helfen. Ebenso zählen wir den Schutz der Tier- und Pflanzenwelt der Alpen zu unseren Aufgaben.

Unser Einsatzgebiet erstreckt sich über die Gemeinden Bayrsichzell und Fischbachau. Im Winter betreuen wir außerdem die Skigebiete Sudelfeld und Wendelstein, sowie über 50 km präperierte Loipen von der österreichisch - bayrischen Grenze bis hin nach Hundham und Fischhausen Neuhaus.
Da auch der Landrettungsdienst sehr weite Anfahrtswege hat, riefen wir den    Erst - Helfer - vor - Ort ins Leben. Dies ist ein ehrenamtlich besetztes Fahrzeug, das in den Gemeindegebieten die Erstversorgung für den Rettungsdienst übernimmt.

Nachrichten

12.02.2016

Lawinenabgang am Miesing

Bei der Abfahrt in der Miesing Nordrinne löste ein Skitourengeher eine Lawine aus und wurde mitgerissen. Der Tourengeher konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt.

15.10.2015

Erfolgreicher Start der Regionalvertretung in Bayrischzell

Im Beisein der stellvertretenden Ministerpräsidentin Ilse Aigner wurde die Regionalvertretung der Bergwacht Hochland und der Erweiterungsbau der Bergrettungswache Bayrischzell feierlich eingeweiht.

01.06.2015

Tödlicher Absturz am Tanzeck - Aiplspitz

Retter aus vier Bergwachten waren am Sonntagnachmittag in einer Rinne an der Nordseite des Tanzecks im Einsatz, um das Leben eines 59-jährigen Wanderers aus München zu retten - leider vergebens

11.04.2015

Wintersaison 2014/2015

Die Bergwacht Leitzachtal blickt auf die Wintersaison zurück.

09.03.2015

Unglückliche Sprungversuche am Wendelstein

Am Sonntag zog sich ein jugendlicher Skifahrer am Wendelstein bei Sprungversuchen schwere Rückenverletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber geborgen werden.

Zeige Ergebnisse 1 - 5 von 51.

1

2

3

4

5

6

7

»

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum