Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Die Bergrettungswache

60 Jahre Seeleinsee-Diensthütte im Hagengebirge

unsere BW-Bereitschaftsleitung

Bergwacht-Bereitschaftsleiter Stefan Strecker und Urs Strozynski

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Bergwacht Bad Reichenhall.Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten uns kurz vorstellen.

Unsere Bergwachtbereitschaft besteht aktuell aus 75 Mitgliedern, darunter 48 aktiven Bergrettern. Die Mitglieder unserer Bergwachtbereitschaft sind alle ehrenamtlich tätig und sie sind hoch motiviert. Wir helfen zu jeder Zeit, bei jedem Wetter und in jedem Gelände. Unsere Hauptaufgabe ist es, den Rettungsdienst im alpinen und unwegsamen Gelände durchzuführen. Im Jahr 2016 hatten wir in unserem Einsatzgebiet, welches eine Fläche von ca. 180 km² im mittleren Landkreis Berchtesgadener Land umfasst, 80 Einsätze zu bewältigen.

Unsere neue Rettungswache befindet sich seit Mai 2012 an der Reichenbachstr. 17 in Bad Reichenhall.

Auf unserer Homepage erhalten Sie Informationen über die aktuellen und vergangenen Einsätze, über Meldungen und Nachrichten, die Aufgaben der Bergwacht, das Einsatzgebiet, die Führungsmannschaft (Organigramm), die Ausbildung und auch Veranstaltungen unserer Gemeinschaft.

Ihre Leitung der Bereitschaft

 

Freitag, 19. April 2019

Reichenhaller Bergwachtler Fritz Eberlein mit Ehrenzeichen dekoriert

Im Rahmen einer Feierstunde überreichte Landrat Georg Grabner einer verdienten Bürgerin und einem verdienten Bürger des Landkreises Berchtesgadener Land das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern.

Landrat Grabner hob hervor, dass der vorbildliche und selbstlose Einsatz des Ehrenamtlichen in den unterschiedlichsten Bereichen ein wesentlicher Baustein der Gesellschaft und von großer Bedeutung für das Gemeinschaftsleben sind. 

Im Beisein der Ersten Bürgermeister Franz Rasp (Berchtesgaden) und Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner (Bad Reichenhall) überreichte Landrat Georg Grabner folgende Auszeichnung und sprach gleichzeitig Dank und Anerkennung für seine langjährigen, herausragenden Verdienste im Ehrenamt aus:

Fritz Eberlein aus Bad Reichenhall wurde das Ehrenzeichen für seine jahrelangen Verdienste im Bereich Naturschutz verliehen. Seit fast 70 Jahren ist Herr Eberlein auf floristischen Beobachtungen. Seit den 1990er Jahren dokumentiert er diese und gibt Fachwissen an Doktoranten und Masterstudenten weiter. 

Für die Bayerischen Botanische Gesellschaft e. V. veröffentlichte er zahlreiche Publikationen über seine Erkenntnisse. Als Hüttenreferent des Reichenhaller Hauses war er 27 Jahre lang tätig. Auch engagiert er sich als Naturschutzwart und Ausbilder bei der Bad Reichenhaller Bergwacht.

Landrat Georg Grabner, Erster Bürgermeister Rasp und Oberbürgermeister Dr. Lackner gratulierten den Geehrten zu dieser hohen Auszeichnung des Bayerischen Ministerpräsidenten, die seit dem Jahr 1994 verliehen wird.


 

Autor: BW Rei N 14 2019

v. l. n. r.: Fritz Eder und Dr. Hubert Zierl (Nationalpark Berchtesgaden), Landrat Georg Grabner, den Geehrten Friedrich Eberlein mit dessen Ehefrau Christa Eberlein, Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner und Helmut Schöndorfer

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum

 

 

Gesamtzähler seit 01-01-2019
682831