Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Die Bergrettungswache

unsere BW-Bereitschaftsleitung

Bergwacht-Bereitschaftsleiter Stefan Strecker und Urs Strozynski

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Bergwacht Bad Reichenhall.Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten uns kurz vorstellen.

Unsere Bergwachtbereitschaft besteht aktuell aus 75 Mitgliedern, darunter 48 aktiven Bergrettern. Die Mitglieder unserer Bergwachtbereitschaft sind alle ehrenamtlich tätig und sie sind hoch motiviert. Wir helfen zu jeder Zeit, bei jedem Wetter und in jedem Gelände. Unsere Hauptaufgabe ist es, den Rettungsdienst im alpinen und unwegsamen Gelände durchzuführen. Im Jahr 2016 hatten wir in unserem Einsatzgebiet, welches eine Fläche von ca. 180 km² im mittleren Landkreis Berchtesgadener Land umfasst, 80 Einsätze zu bewältigen.

Unsere neue Rettungswache befindet sich seit Mai 2012 an der Reichenbachstr. 17 in Bad Reichenhall.

Auf unserer Homepage erhalten Sie Informationen über die aktuellen und vergangenen Einsätze, über Meldungen und Nachrichten, die Aufgaben der Bergwacht, das Einsatzgebiet, die Führungsmannschaft (Organigramm), die Ausbildung und auch Veranstaltungen unserer Gemeinschaft.

Ihre Leitung der Bereitschaft

 

Freitag, 4. Januar 2019

Geldsegen für zwei Organisationen

AWO unterstützt Bergwacht und Hospizarbeit

Mitterfelden. Wegen der Al­tersstruktur im Ortsverein der Ar­beiterwohlfahrt ist eine personel­le aktive Hilfe nicht mehr möglich, dennoch stehen das Soziale und das Ehrenamt im Vordergrund. Im Rahmen der Adventsfeier er­hielten die BRK-Bereitschaft für die Aktion „Herzenswunsch Hospizmobil" und die Bergwacht Bad Reichenhall jeweils 500 Euro als Spende.

Vorsitzende Christa Weißkopf betonte, man spende jede Jahr an Projekte oder Familien. Von der Palliativstation in Bad Reichen-hall gebe es die Aktion „Herzens­wunsch Hospizmobil". Todkran­ke können noch einen letzten Wunsch äußern, wie zum Beispiel nach Hause zu fahren oder noch­mal den Thumsee sehen. Ehren­amtliche Mitarbeiter des Roten Kreuzes begleiten diese Kranken­transporte.

Zudem unterstützt die Awo die Bergwacht Bad Reichenhall. In erster Linie sei der Einsatz der Helfer ehrenamtlich und gefähr­lich. Der Pressesprecher und Ein­satzleiter der Bergwacht Bad Reichenhall, Marcus Goebel, erhielt einen symbolischen Scheck über 500 Euro. Für das Rote Kreuz nah­men ICreisbereitschaftsleiter Florian Halter sowie Alexandra und Bernhard Heßberger von der BRK-Bereitschaft Ainring den Scheck dankend entgegen. - pi

Autor: BW Rei N 01 2019

Empfänger und Spender, von links: Florian Halter, Bernhard Heßberger (beide BRK), Barbara Noppinger (2. Vorsitzende), Alexandra Heßberger (BRK), Marcus Goebel (Bergwacht), Christa Weißkopf (sitzend), Vorsitzen-

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum

 

 

Gesamtzähler seit 01-01-2019
271492