Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Dienstag, 17. Oktober 2017

Wanderer mit Kreislaufproblemen

Einsatz auf der Piesenhausener Hochalm

Am Dienstag, 17.10.2017 rettete die Bergwacht Grassau einen 69-jährigen Wanderer aus Niederbayern. Nachdem er zusammen mit seiner Frau von Marquartstein aus mit der Hochplattenbahn aufgefahren und dann zur Piesenhausener Hochalm gewandert war hatte er um etwa 13:45 Uhr auf der Sonnenterrasse plötzlich das Bewusstsein verloren.

Drei Einsatzkräfte der Bergwacht Grassau versorgten zusammen mit einem Bergwacht-Notarzt den Patienten an der Alm und brachten ihn und seine Begleiterin mit dem Rettungsfahrzeug zurück zur Talstation der Hochplattenbahn in Marquartstein. Da sich sein Zustand zusehends stabilisiert hatte konnte er unter der Voraussetzung, beim Hausarzt vorstellig zu werden, der Obhut seiner Frau übergeben werden und mit ihr zusammen sebstständig die Heimreise antreten.

Autor: Josef Grießenböck

Patientenversorgung auf der Piesenhausener Hochalm
Patientenversorgung auf der Piesenhausener Hochalm

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum