Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Donnerstag, 3. Oktober 2013

Traumwetter bei Bergmesse zum Doppeljubiläum

75 Jahre Wasserburger Bergwacht, 65 Jahre Diensthütte auf der Kampenwand: Ein traumhaftes Wetter hatten sich die städtischen Bergretter am Feiertag herausgesucht, um ihr Doppeljubiläum anlässlich des traditionellen Berggottesdienstes nahe der Bereitschaftshütte auf der Kampenwand zu begehen.

Freunde und Gönner kamen zuhauf und Diözesan-Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger, der den Festgottesdienst zelebrierte, thematisierte dabei als Negativbeispiel zu den Bergrettern die "idiotes" - griechisch: die Privatmänner -, die nur auf sich selbst ohne Rücksicht auf andere schauen. Zusätzlich hatte den unüberhörbaren Applaus einer auf seiner Seite: Bergwachtpfarrer Rudi Haderstorfer, der nach einer Zwangspause heuer wieder zur Freude aller den Berggottesdienst mitzelebrieren konnte. Bürgermeister Michael Kölbl sicherte den Bergrettern weiterhin die Unterstützung der Stadt Wasserburg zu und freute sich über die Kooperation der heimischen Bergretter mit der Bergwachtbereitschaft Sachrang/Aschau. Zu guter Letzt durfte eines nicht fehlen: Der stimmungsvolle Almkirta rund um die Bergwachthütte, mit Würstl und Bier, mit Kuchen und Hochprozentigem, Musik der Stadtkapelle und dem einmaligen Ausblick ins Voralpenland.

Autor: OVB

Foto: Rothmaier

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum