Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Sonntag, 29. Dezember 2013

Bergwacht-Notfallmedizinlehrgang mit Bravour gemeistert

Sieben Neukirchner Anwärter nahmen an regionalen Lehrgang teil

Seit Ende September findet ein umfangreicher medizinischer Lehrgang in der Bergwachtregion Bayerwald statt. Insgesamt waren über 80 Unterrichtseinheiten für die theoretische und praktische Aufarbeitung bergwachtrelevanter Themen vorgesehen. Speziell geschulte Notfallmedizin-Ausbilder des Abschnitts Bayerwald lehrten die Anwärter entscheidende Fakten, die bei der Verletztenversorgung am Berg relevant sind.

Der Notfallmedizin-Lehrgang wurde in Deggendorf nach einer Begrüßung durch die beiden SAN-Instruktoren des Bayerwalds - Mario Binder und Martin Pongratz - mit Vorträgen über die rechtliche Seite der Bergwacht, die Krisenintervention im Bergwachtdienst und mit der Anatomie des Menschen begonnen. Die weitern Ausbildungen fanden immer abwechselnd in den Bergrettungswachen Flossenbürg, Furth und Neukirchen statt. Darunter waren Ausbildungspunkte aus den Themengebieten der Aufbau des Menschen, internistische und chirurgische, sowie spezielle Notfälle in der Bergrettung.

Auch der angemessene Umgang mit Patienten und deren Angehörigen stand auf dem Programm. Ziel sollte stets sein, den betroffenen Personen durch Vermittlung von Sicherheit und Vertrauen Angst zu nehmen.

Letztes Wochenende traf man sich wieder in Neukirchen zur theoretischen Prüfung, bei der insgesamt 50 Fragen beantwortet werden mussten, und abschließend zum ersten Teil der Praktischen Prüfung, bei der ein internistisches Fallbeispiel sowie die Assistenz eines Notarztes geprüft wurde. Der zweite Teil der Prüfung, zwei chirurgische Verletzungen findet Anfang März im Rahmen der regionalen Winterprüfung am Arber statt.

Unter den insgesamt über 50 Teilnehmern waren auch sieben Neukirchner Anwärter – Anna-Lena Gierstl, Jessica Riederer, Daniel Breu, Franz Meidinger, Wolfram Schießl, Julian Brandl und Anton Dick. Die Bergwacht Neukirchen gratuliert den Anwärtern für ihre bestandene Prüfung, die sie mit Bravour meisterten, und wünscht ihnen für ihre zukünftige Arbeit in der Bergwacht viel Erfolg. Außerdem gilt der Dank den Ausbildern, die den Anwärtern stets zur Seite standen.  

Hast Du Intresse an unserer Arbeit oder willst uns bei unserer ehrenamtlichen Tätigkeit unterstützen, komm auf einer unserer Ausbildungsversammlungen, kontaktiere unseren Bereitschaftsleiter Fritz Weber oder informiere Dich auf unserer Internetseite unter www.bergwacht-neukirchen.de.

Autor: bwnk/bf

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum