Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Montag, 14. Juli 2014

Natur bewahren – Leben retten

Bergwacht Naturschutzprüfung in Neukirchen

Die Bergwacht wurde zum Schutz der Natur in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts gegründet. Über die Jahre kristallisierte sich dann das Motto „Natur bewahren – Leben retten“ heraus. Deshalb wird man während der Ausbildungszeit zum Bergwachtler nicht nur in verschiedenen Rettungsmethoden und Notfallmedizin gschult, sondern auch in Naturschutz. So fand am Samstag die jährlich Naturschutzprüfung der Bergwachtregion Bayerwald statt.

Dazu trafen sich 29 Anwärter aus der gesamten Region im Haus zu Aussaat in Neukirchen. Das Wissen der Prüflinge wurde in einem schriftlichen Teil, in dem Fragen zu Fauna und Flora, Ökologie, Meteorologie, Geologie und Recht gefragt wurden, und abschließend in einem praktischen Teil, in dem die Artkenntnisse der Anwärter auf die Probe gestellt wurde.

Während die Prüfer den schriftlichen Teil auswerteten, begaben sich die Prüflinge zusammen mit Naturschutzausbilder der Bereitschaft Neukirchen Schütz Josef auf Exkursion. Dabei wurde der Naturlehrpfad erkundet und die Artenvielfalt sowie die Geologie des Hohenbogenwinkels erläutert. Nach einem Gemeinsamen Mittagessen, das die Bergwacht Neukirchen für alle zur Verfügung stellte, wurden die Prüfungsergebnisse bekanntgegeben.

Auch aus Neukirchen nahmen Prüflinge teil – Riederer Jessica, Gierstl Anna-Lena, Schießl Wolfram, Julian Brandl, Dick Anton und Meidinger Franz. Die Bereitschaftsleitung gratuliert allen Anwärter zur Prüfung und bedankt sich bei den Ausbildern und bei der Pfarrei Neukirchen zur Verfügung Stellung der Räume.

Autor: bwnk/bf

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum