Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Vereinsausflug ließ keine Wünsche offen

Beim Vereinsausflug der Lamer Bergwacht in Füssen im Allgäu war Facettenreich: kulturelles sowie sportlich, auch für jede Altersschicht, Konditionsklasse, Interessierte war etwas dabei.

Drei kulturell sowie sportlich interessante Tage liegen hinter den Kameraden der Lamer Bergwacht. Denn beim Vereinsausflug in Füssen im Allgäu war für jede Altersschicht und Konditionsklasse etwas dabei. Kulturell standen die Wieskirche in Steingaden und natürlich der obligatorische Besuch von Schloss Neuschwanstein auf dem Plan. Den Kletter-Wander-Tag nutzten einige für Klettersteige oder kürzere und längere Spaziergänge auf dem Tegelberg, ein Teil der Bergwachtkameraden der Lamer Bereitschaft genoss auch eine Ausbildung in Sachen alpines Bergsteigen und Klettern. Ihre Tour führte sie über den einen Kilometer langen Grat vom Pilgerschrofen (1 759 m) zum Gipfel des Säuling (2 048 m).
Dabei mussten die sechs Bergretter Kletter- und Abseilpassagen verschiedener Schwierigkeitsgrade bewältigen. Dazwischen lag ausgesetztes ungesichertes Gelände. Eine zusätzliche Herausforderung war der dort vorherrschende brüchige Kalkstein, der die Suche nach verlässlichen Sicherungspunkten erschwerte. Kurz vor Sonnenuntergang erreichte die Gruppe den Gipfel des Säulings und genoss das anschließende Naturschauspiel, bevor sie wieder in die Dunkelheit abstiegen.
Derartige Ausflüge gehören zu den absoluten Höhepunkten des Bergwachtjahres und nach einer ordentlichen Stärkung im Kloster Andechs machten sich die Kameraden wieder auf den Heimweg in den nicht minder schönen Bayerischen Wald.

Autor: bw lam

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum