Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Montag, 29. Februar 2016

Erfolgreicher Notfallmedizinkurs bei der Bergwacht

14 motivierte Anwärter der Bergwachten Oberau, Weilheim, Wolfratshausen und München, sowie der Wasserwacht Oberau absolvierten den 90-stündigen Notfallmedizinkurs erfolgreich.

Oberau – Im Rahmen der Ausbildung zur aktiven Einsatzkraft muss jede(r) Bergwachtanwärter(in) einen intensiven Notfallmedizinkurs absolvieren. Dieses Jahr stand hierzu das Ausbilderteam der Bergwacht Oberau, unter der Leitung von Stephan Mayer (Ausbilder Notfallmedizin Bergwacht) dafür bereit den anspruchsvollen Kurs zu organisieren und durchzuführen.

Seit Januar trafen sich 14 Anwärter in der Bergrettungswache Oberau, um jeweils geteilt in Theorie und Praxis alle relevanten Grundlagen der Notfallmedizin zu erlernen und ausführlich zu üben. Das Wissensspektrum  erstreckte sich dabei über die Versorgung von Knochenbrüchen, Reanimation mit Defibrillator bis hin zur Notfallhilfe bei einer Geburt. Auch das Verhalten bei psychosozialen Notfällen wurde thematisiert.

Unterstützt von Ausbildern der beteiligten Bereitschaften, Markus Bielmeier von der Wasserwacht Oberau und dem KID Berg-Team (Krisen- Interventions- Dienst Bergwacht Bayern) gelang es ein abwechslungsreiches und lehrreiches Programm zu bieten. Am vergangenen Samstag (27.02.16) wurde dann das Erlernte mittels einer theoretischen und praktischen Lernzielkontrolle abgefragt.

Ein herzlicher Dank gilt allen beteiligten Ausbildern und dem Engagement der Anwärter, die mit dem Einsatz Ihrer Freizeit einen wichtigen Schritt für die Zukunftssicherung  einer gut ausgebildeten Bergwacht und Wasserwacht gegeben haben.

Autor: Bergwacht Oberau

Ausbilder und erfolgreiche Anwärter nach der Prüfung

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum