Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Dienstag, 29. September 2009

Bergwacht am Geisskopf stark gefordert

Downhillcup mit 300 Bikern

Vom Freitag bis Sonntag fand am Bikepark am Geißkopf der ISX-Downhill-Cup statt. Das war das Abschlußrennen einer europäischen Downhill-Rennserie. Es waren über 300 Starter aus ganz Europa angereist. Die Bergwacht Deggendorf war pro Tag mit jeweils 10 Einsatzkräften vor Ort. Unterstützt wurde die Bergwacht Deggendorf von der unterstützenden Bergrettungswache Straubing, vom BRK-SEG Untermitterndorf (Bereitschaft Raindorf) und von 2 Rennärzten der Unversität Würzburg. An diesem Wochenende mußte die Bergwacht 16 größere Einsätze bewältigen. Es wurden unterschiedlichste Verletzungen aufgefunden:

Kopfververletzungen, Schulterverletzungen usw.

 

 

Die Verletzten wurden in der Regel mit der Gebirgstrage oder mit dem Geländefahrzeugen aus dem unwegsamen Gelände geborgen. Es wurde auch zur Unterstützung bei der Bergung eines schwerverletzen Radlers der Rettungshubschrauber Christoph 15 angefordert, um ihn aus dem schwierigen Gelände zu bergen.

 

 

Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Rettungskräften war hervorragend. Somit konnte diese Großveranstaltung sehr gut gewältigt werden.

Autor: R. Heilig, BW DEG

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum