Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Freitag, 20. Januar 2017

Akja-Übung im Garmischer Skigebiet

Am 20.1. trainierten die Anwärter das Akja-Fahren im Skigebiet.

Eine wichtige Aufgabe der Bergwacht Penzberg im Winter sind die Vorsorgedienste in den Garmischer Skigebieten Classic und Zugspitze. Für den Abtransport der Patienten vor allem im Classic-Gebiet kommt häufig der so genannte Akja zu Einsatz, ein Rettungsschlitten, der von zwei Bergwacht-Einsatzkräften auf Ski gesteuert und ins Tal gefahren wird. Dieses Rettungsverfahren muss natürlich trainiert werden.
Am Freitag, den 20.01.2017 wurde dies im Gebiet Osterfelderkopf in Garmisch durchgeführt. Die Anwärter fuhren zunächst einen leeren Akja ins Tal und später mit "Patienten", der von den Anwärtern selbst gespielt wurde. An einem Freitag konnte die Übung bei weniger hektischem Skibetrieb in Ruhe durchgeführt werden und die zukünftigen Einsatzkräfte sind nun fit für die Winterprüfungen im März.

Autor: Bergwacht Penzberg

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum