Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Freitag, 8. November 2013

Seilbahnübung Bergwacht Brannenburg

Am Sudelfeld

Am Samstag, den 26.10.2013 fand die alljährliche Seilbahnübung am Sudelfeld statt. Es nahmen alle Bereitschaften teil, die am Winterdienst im Skigebiet Sudelfeld beteiligt sind, also die Bergwachten Hausham, Bayrischzell, München und Brannenburg.

Turnusgemäß wurde heuer wieder am Kitzlahner 4er-Sessellift der Ernstfall einer Seilbahnrettung geübt: Gegen 9.30 Uhr wurde der Lift mit freiwilligen „Opfern“ (Jugendbergwacht Brannenburg, THW, Liftbetreiber und Angehörige) bestückt und in Betrieb genommen. Nach dem Stillstand erfolgte gegen 9.45 Uhr die Freigabe des Liftbetreibers zum Rettungsbeginn. Die knapp 50 Personen in den Sesseln waren auf 7 Bergeabschnitte verteilt, die jeweils von Ausbildern der beteiligten Bergwachten geleitet wurden. Die Einsatzleitung hatte Franz Mayer, Bereitschaftsleiter der Bergwacht Hausham übernommen.

Gegen 11.15 Uhr gab der letzte Bergeabschnittsleiter den Funkspruch „Bergeabschnitt frei“ durch, womit sichergestellt war, dass alle „Opfer“ aus der Seilbahn geborgen werden konnten. Im anschließenden Abschlussgespräch zeigten sich alle Verantwortlichen hocherfreut über den guten Übungsverlauf und die zügige Durchführung. Sowohl die Bergwachten als auch die Liftbetreiber waren sich einig, dass man für den kommenden Winter und etwaige Ernstfälle gut gerüstet sei.

Ein besonderer Dank gilt unseren Jugendbergwachtlern für’s frühe Aufstehen, Lisa, Vroni und Simon für’s Organisieren und allen Einsatzkräften die teilgenommen haben!

Stefan Schröcker (Ausbildungsleiter)

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum