Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Sonntag, 30. Juni 2019

Arbeitsreiches Sommerwochenende

Bergwacht Unterammergau bei verschiedenen Einsätzen gefordert

Am Wochenende vom 28.06.2019 bis 30.06.2019 war die Bergwacht Unterammergau bei mehreren Einsätzen gefordert. Am Freitagmorgen wurden die Bergwachtler zu einer Sprunggelenksverletzung an der Josefskapelle im Pürschlinggebiet alarmiert. Eine 10-jährige Wanderin hatte sich beim Aufstieg zum Pürschling eine Knöchelverletzung zugezogen und klagte über starke Schmerzen. Die Mannschaft der Bergwacht Unterammergau machte sich per Rettungsfahrzeug zur Einsatzstelle auf. Die junge Patientin wurde erstversorgt und anschließend per Rettungsfahrzeug ins Tal transportiert, wo sie zur weiteren Versorgung an den Landrettungsdienst übergeben wurde. Am Nachmittag folgte dann eine weitere Alarmierung zur Unterstützung eines laufenden Einsatzes der Bergwacht Kohlgrub. Die Bergwacht Unterammergau wurde zur Bereitstellung im Gerätehaus alarmiert, konnte aber im Laufe des Einsatzes abbestellt werden. Am Samstag den 29.06.2019 folgten dann zwei weitere Einsätze. Hierbei unterstütze die Bergwacht Unterammergau zunächst die Kameraden aus Oberammergau bei einem Einsatz im Bike Park am Kolben. Dabei wurden weitere Einsatzkräfte per Handy-App nachalarmiert, welche allerdings nicht mehr angefordert wurden. Diese Einsatzkräfte wurden daraufhin zu einem HVO-Einsatz im Ortsgebiet abgezogen. Hier wurde eine Patientin mit Verdacht auf Dehydrierung versorgt.

Autor: BW Unterammergau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum