Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende

Warum brauchen wir Spenden?
Die Bergwacht Bayern ist fest im Rettungsdienst Bayern für die Bergrettung und die Rettung im unwegsamen Gelände eingebunden. Deshalb erhält Sie Zuschüsse aus dem Staatshaushalt und kann ihre Einsätze mit den Kostenträgern abrechnen. Die Bergretterinnen und Bergretter der Bergwacht Brannenburg haben davon keinen Gewinn, sie versehen ihren Dienst rein ehrenamtlich, kaufen ihre Dienstbekleidung selber und verwenden auch einen Teil ihrer privaten Ausrüstung wie Skier, Klettergurt, Helm.., im Bergwachtdienst. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement wäre die Bergrettung auf so hohem Niveau, wie in Bayern üblich, gar nicht bezahlbar.Trotz der genannten Zuschüsse benötigen die Bereitschaften für ihre Arbeit dringend Spenden!

Was passiert mit den Spenden?
Die Bergwacht Brannenburg verwendet die Spenden u.a. für den Erhalt ihrer Hütte am Wendelstein, die als Vorsorgestützpunkt fast jedes Wochenende besetzt wird, der Bergrettungswache in Brannenburg, sowie für die Fort- und Weiterbildung unserer Anwärter und aktiven Einsatzkräfte. Auch für die Instandhaltung und Ergänzung der Ausrüstung werden Spenden benötigt. Ohne Ihre Spenden kann die Bergwacht und auch unsere Bereitschaft ihre Aufgaben nicht ordentlich erfüllen.

Wie können Sie spenden?
Sie können uns eine Einzelspende auf unser Spendenkonto:

IBAN: DE 16711500000020053211

BIC: BYLADEM1ROS

zukommen lassen. Bei Spenden bis 200,- Euro gilt der Kontoauszug als Spendennachweis. Ab 100,- Euro stellen wir Ihnen auch gerne eine Spendenbescheinigung aus. Bitte vermerken Sie dazu Ihre Adressdaten auf der Überweisung.

Förderer werden:
Ganz wichtig für unsere Arbeit sind Förderer der Bergwacht. Wenn Sie uns als Fördermitglied unterstützen möchten, finden Sie den Antrag für eine Fördermitgliedschaft hier. Selbstverständlich stellen wir auch für Förderbeiträge eine Spendenbescheinigung aus.

Übrigens:
Ab einem Förderbeitrag von 36,- Euro im Jahr können Sie und ihre Angehörigen den weltweiten Rückholdienst von Bergwacht und Bayerischen Roten Kreuz in Anspruch nehmen. Dieser tritt auch bei Inlandsrückholungen ein, für die die Krankenkassen in der Regel die Kostenübernahme verweigern. Weiter Informationen auch zum Ausdrucken finden Sie hier  

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum