Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Rettung vom Felskopf "Schwarze Frau"

Am gestrigen Abend rückten wir aus um eine am linken Knöchel verletzte Wanderin von einem Felskopf im Klumpertal zu retten.
Sie konnte leider nicht mehr weiterlaufen und alarmierte die Bergwacht.
Der Einsatzleiter rief sie nach Alarmierung zurück und holte nähere Informationen ein. Durch die gute Gebietskenntnis der Einsatzkräfte konnte der Unfallort schnell ausfindig gemacht werden.

Bei Ankunft übernahm Alex und René die medizinische Erstversorgung der Patientin, Bettina bereitete den Luftrettungsbergesack vor und Thomas errichtete zusammen mit Christoph und Frank den Standplatz und baute den Statikseilsatz auf um die Rettung nach unten vorzubereiten.

Inzwischen gab Alex das Ok unsere Patientin Steffi in den Sack zu verladen und für den Abseilvorgang zu verpacken. Das Abseilen mit der Patientin zum Wandfuss über die rund 15 Meter hohe Wand übernahm René.

Nach nur 50 Minuten konnte Steffi dann dem Landrettungsdienst übergeben werden.

Das war das Ende der gestrigen Übung im Klumpertal und nach einer Abschlussbesprechung konnte unser Einsatzleiter Erich über einen sehr guten, strukturierten und erfolgreichen Einsatz berichten.

Wir bedanken uns bei Steffi Ribold-Büttner die uns gestern bei der Übung unterstützte und wünschen Ihr und Euch noch eine schöne unfallfreie Woche bei gutem Outdoor-Wetter!

Wenn doch was passiert ......wir sind immer für Euch da

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum