Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Mittwoch, 28. Februar 2018

Jahreshauptversammlung der Bergwacht Kaufbeuren

Am Mittwoch den 28.02.2018 fand unsere jährliche Hauptversammlung in den Räumen des BRK statt.

Nach Begrüßung durch unseren Bereitschaftsleiter Martin Ebert, berichteten die Verantwortlichen aus den jeweiligen Ressorts Finanzen, Hütte, Ausbildung, Medizin und Sachmittel. Auch für die zahlreich anwesenden Einsatzkräfte war es wieder einmal interessant auf das vergangene Jahr zurückzublicken und zu sehen was wir alles geleistet haben. 

Insbesondere im Bereich der Ausbildung haben wir viel voran gebracht. Dies selbstverständlich alles ehrenamtlich und neben knapp 25 Dienstwochenenden sowie Bereitschaftszeiten. Insgesamt können wir derzeit 18 aktive Einsatzkräfte zählen und weitere 15 Anwärter welche sich derzeit in Ausbildung befinden. 

Als Besonderheit muss erwähnt werden, dass unsere Bereitschaft im November letzten Jahres die Anerkennung als "ergänzende Bergrettungswache" in der Region erhalten hat. Dies ist auf unsere, über Jahre gewachsene, Dienstgemeinschaft mit der Bergwacht Füssen zurückzuführen (also dort wo wir eigenständig unsere Dienste ableisten) auf die wir durchaus stolz sein können. 

Die Anerkennung als "ergänzende Bergrettungswache" ist an hohe Vorgaben geknüpft. So müssen bspw. ein gemeinsamer Ausbildungsplan, eine bestehende Rufbereitschaft sowie geleistete Einsätze nachgewiesen werden. 

Sehr gefreut haben wir uns auch über unsere Gäste Alexander Denzel, Dienststellenleiter des BRK Kaufbeuren, sowie Bürgermeister Gerhard Bucher. Beide richteten gegen Ende der Hauptversammlung noch eigene Worte an die Bereitschaft. 

Nach Entlastung des Vorstands durch unsere Revisoren, konnten wir dann zum gemütlichen Teil übergehen.

Autor: Thomas Steinbusch

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum