Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Einsätze

Montag, 17. März 2014

Schwere Baufräse 50 Meter den Abhang heraubgestürzt

Fahrer einer schweren Baufräse schwer verletzt, nachdem diese 50 Meter den Abhang heruntergestürtzt ist.

Außergewöhnlicher Bergwachteinsatz

Bei Erarbeiten an der A3 bei Weibersbrunn ist heute eine schwere Baufräse 50 Meter den Abhang heruntergestürtzt, dabei überschlug sich das Gerät mehrfach bis es zum liegen kam. Der Fahrer wurde durch die Überschläge aus der Kanzel herausgeschleudert und kam schwere verletzt im Hang zum liegen.


Nach notärztlicher Versorgung wurde der Patient mit ein Hubschrauber nach Frankfurt in ein Krankenhaus geflogen. Aufgrund das schnellen eingreifen durch die Feuerwehr, Rettungsdienst und Bergwacht konnte schlimmeres verhindert werden.

Ein Dank an alle Einsatzkräfte für eine schnelle und gute Zusammenarbeit.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum