Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Dienstag, 2. Juni 2015

Mehrere Einsätze am Sonntag den 31. Mai im Spitzing-Gebiet

Gleich 3 Einsätze in kurzer Zeit beschäftigten das Bergwacht München Team Spitzing am letzten Sonntag.

Eigentlich war eine Gruppe der Münchnern Bergwacht mit Anwärtern auf der Hütte Maxlrainer im Spitzing, um die Naturschutzausbildung mit einer Exkursion durchzuführen, als um ca. 10.00 Uhr die Bergwacht Schliersee zu einer Fussverletzung im Bereich des Taubenstein alarmiert wurde. Umgehend machten sich 3 Einsatzkräfte einsatzklar und machten sich nach Anforderung durch den Einsatzleiter der Bergwacht Schliersee zu Fuß auf den Weg. Da der Patient unter starken Schmerzen litt wurde parallel Christoph 1 alarmiert. Bis zum Eintreffen des Hubschraubers, der noch eine Schlierseer Einsatzkraft an Board hatte, übernahmen die Einsatzkräfte der Bergwacht München die Erstversorgung des Patienten.

Nach Abschluss des Einsatzes waren gerade die Münchner und die Schlierseer Einsatkraft im Abstieg, als die Meldung kam: Abgestürzte Person an der Aiplspitze. Sofort drehten alle 4 Einsatzkräfte um und machten sich auf den Weg zum Einsatzort. Nachdem diesmal der Christoph 1 mit Helfern der Bertwacht Bayerischzell etwas schneller am Einsatzort war, stieg eine Münchnern und die Schlierseer Einsatzkraft noch zum Einsatzort ab, um die Ersthelfer aus dem Gelände zu begleiten, während zwei Münchner Einsatzkräfte von oben das Gelände sperrten, um die Helfer vor Steinschlag zu schützen.

Der ereignisreiche Tag endete mit einem letzten Einsatz, bei dem zusammen mit den Kameraden von Schliersee nochmals eine Fussverletzung versorgt und dem Rettungsdienst übergeben wurde.

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum