Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Sonntag, 14. Juli 2013

Im Archtal verstiegen

Ingolstädterin kommt im wegelosen Gelände und mit verletztem Bein nicht mehr weiter

Die Bergwacht Oberau wurde am Sonntag gegen 15:45 alarmiert. Eine 31-jährige Ingolstädterin hatte sich im Bereich des Archtals verstiegen und zusätzlich noch eine Beinverletzung zugezogen. Für die junge Frau war in dem wegelosen Gelände kein Weiterkommen mehr möglich.

Nach dem Notruf der Frau wurde die im Vorsorgedienst tätige Bergwacht Weilheim alarmiert. Zwei Einsatzkräfte begannen sofort mit der Suche, konnten die Frau aber nicht in dem vermuteten Bereich zwischen Krottenkopf und Hoher Kiste finden.

Zur Unterstützung bei der Suche wurde die Bergwacht Oberau hinzugezogen. Mithilfe des Rettungshubschraubers Christoph Murnau, konnte die Frau in exponierter Lage auf einem Grat oberhalb des Archtals lokalisiert werden. Mit der Rettungswinde wurde die Frau vom Grat in den Hubschrauber geholt und zur weiteren Versorgung in die Unfallklinik Murnau gebracht.

Zwei Mann der Bergwacht Weilheim sowie sieben Einsatzkräfte der Bergwacht Oberau und der Rettungshubschrauber Christoph Murnau waren bis 17 Uhr im Einsatz.

Autor: Bergwacht Oberau

Christoph Murnau
Rettungshubschrauber Christoph Murnau

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum