Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Polizei Bayern

Die Polizei in Bayern als Partner der Bergwacht

Die Polizeihubschrauberstaffel Bayern (PHuStBy) ist dem Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei unterstellt und wird als Unterstützungseinheit für die gesamte Bayerische Polizei tätig. Vom Standort am Flughafen München im Erdinger Moos sowie von der Außenstelle in Roth bei Nürnberg werden alle polizeilichen Einsatzflüge durchgeführt. Die Staffel verfügt über neun Hubschrauber (PHS) vom Typ EC 135 P2. Mit diesen Hubschraubern ist sie 24 Stunden lang an 365 Tagen im Jahr einsatzbereit. Die Besatzung besteht aus zwei Polizeibeamten, dem Piloten und dem Flugtechniker.

Nachts oder bei geplantem Einsatz der Kamerasensoren wird die Besatzung um ein drittes Mitglied, den sogenannten FLIR-Operator, ergänzt. Die "High-Tech-Ausstattung" ihrer PHS mit Restlichtverstärkerbrillen, Wärmebildkamera, hochauflösender TV-Kamera, Direktbildübertragungsmöglichkeit, Rettungswinde, Krankentrage und Lasthaken, ermöglicht es der Staffel, ein überaus breites Einsatzspektrum abzudecken. Über 40% der Gesamteinsätze entfallen allein auf Fahndungen und Vermisstensuchen. Auch der alpine und hochalpine Einsatzraum stellt eine nicht unerhebliche Zahl an Einsatzanforderungen.

Bei diesen oft schwierigen und nicht immer ungefährlichen Einsätzen zahlt sich das gemeinsame Training und die kameradschaftliche Zusammenarbeit mit der Bergwacht Bayern und der Alpinen Einsatzgruppe aus.


www.polizei.bayern.de

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum