Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Donnerstag, 10. Juli 2014

Canyoningrettungsübung im Eschenlainetal

Das Szenario ist nicht so unrealistisch. Man stelle sich vor: Auf dem Weg zur „Gachen-Tod-Klamm“ durch das Eschenlainetal kommt ein Fahrzeug von der Piste ab und stürzt in die Tiefe - im Ernstfall ein Einsatz für Bergwacht und Feuerwehren.

Der Fahrer wird schwer verletzt, ist in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Zur Unglücksstelle rücken die Feuerwehr und die Bergwacht aus. „Die Feuerwehr kommt vielleicht ohne uns nicht in die Schlucht, und wir bekommen vielleicht nicht ohne Feuerwehr den Verletzten aus dem Wrack“, schildert Rolf Frasch, Leiter der Canyoningrettungsgruppe von Berg- und Wasserwacht in der Bergwachtregion Hochland.

Daher haben seine Gruppe, der zwischen dem Inntal und dem Werdenfelser Land rund 60 Mitglieder angehören, die Einsatzleiter der drei Bereitschaften Oberau, Ohlstadt und Murnau, die Notärzte und die Technikgruppe der Bergwacht sowie die Freiwillige Feuerwehr Eschenlohe „die Zusammenarbeit unserer Spezialisten“ geübt. „Denn die Feuerwehr wusste bisher zu wenig, was wir können, und wir wussten zu wenig, was die Feuerwehr braucht für so einen Einsatz“, sagt Frasch. Die Ehrenamtlichen nahmen an, dass zwei Verletzte in der Schlucht liegen, eine Person unter einem Felsen eingeklemmt.

Zunächst flog die Technikgruppe den Bachlauf mit einem Kopter-Modell mit Kamera ab, um sie zu erkunden und die Einsatzkräfte richtig zu lotsen. Danach hob die Feuerwehr den Felsen mit einem Flaschenzug an, und die Canyoninggruppe holte die vermeintlichen Verletzten mit einer kurzen Seilbahn durch den Bach und einer Hauptseilbahn aus der Schlucht.

Über vier Stunden waren die Kräfte gefordert. Fraschs Fazit: „Die Übung hat sich gelohnt!“

 

Quelle: Münchner Merkur, Garmisch-Partenkirchner Tagblatt

Autor: Bergwacht Oberau

Quelle: Münchner Merkur, Christian Kolb

Aktuelles:

01.03.2018

Bergwacht Oberau auf Facebook

Neues von der Bergwacht Oberau ab sofort auf Facebook


Kat: Nachricht Oberau
05.02.2018

Faschingsdienstagsgungl mit Gaudiskirennen

Traditionelle Faschingsdienstagsgungl in der Bergrettungswache Oberau mit Gaudiskirennen am Skilift.


Kat: Nachricht Oberau
21.12.2017

Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr

Die Bergwacht Oberau wünscht allen Freunden und Förderern frohe Weihnachten und ein gesundes und...


Kat: Nachricht Oberau
zum Archiv ->

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum