Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Sonntag, 23. April 2017

Ausbildungswochenende Winter bei der Bergwacht Brannenburg

Feinschliff vor den anstehenden Eignungstests

Zur Intensivausbildung in Sachen Skitouren, Lawinenkunde und Lawinenverschüttetensuche trafen sich Anwärter und Ausbilder der Bergwacht Brannenburg am 21. Und 22. Januar 2017 – also pünktlich zum Feinschliff vor den anstehenden Eignungstests Winter, die am darauffolgenden Wochenende begannen. Trotz großer Kälte im Bereich der Rosengassenalmen wurde am Samstagmorgen sogleich mit Hochdruck nach LVS-Geräten gesucht: Einfach- und Mehrfachverschüttungen wurden unter der fachmännischen Anleitung der Ausbilder aufgelöst, da im Ernstfall jeder Handgriff sitzen muss und jede Sekunde zählt. Dank der Leihgabe des SV Aising-Pang konnte mit fünf vergrabenen LVS-Sendern trotz der großen Anzahl an Übenden eine hohe Übungsintensität erreicht werden.Nach einer kurzen Stärkung (und Erwärmung) in der Rosengassenhütte der Bergwacht ging es in den aktiveren Teil und auf Tourenskiern Richtung Stopselzieher am Kleinen Traithen und Richtung Traithenkar. Im Verlauf dieser Ausbildungstouren wurden die Erkenntnisse aus dem Lawinenlagebericht in das Gelände übertragen und Rückschluss auf Spuranlage und Tourenverlauf gezogen. Außerdem bot sich ausreichend Gelegenheit, die Spitzkehrentechnik der Anwärter auf den Prüfstand zu stellen und zu verfeinern. Trotz schwieriger Schneeverhältnisse konnte letzten Endes aber doch fast von Abfahrtsgenuss gesprochen werden, und mit großer Vorfreude ging es am Ende eines langen Ausbildungstages zurück zum Stützpunkt und in den gemütlichen Hüttenabend über.Am Sonntag wurden die Ausbildungsinhalte in eine längere Tour zusammengefasst und es ging über Schnittlauchalmen in Richtung Kleiner Traithen und über den Stopselzieher wieder zurück zur Rosengasse. Damit konnte das Wochenende äußerst erfolgreich abgeschlossen werden und Anwärter wie auch Ausbilder den anstehenden Eignungstests gelassen entgegenblicken.Mein besonderer Dank gilt Johanna Dorner für die brillante Organisation des Wochenendes und die großartige Unterstützung in allen Belangen sowie Hari Kaiser, der ein ums andere Mal bereitwillig und in unverkennbarer Art und Weise seinen großen Erfahrungsschatz an unsere Nachwuchskräfte weitergibt. Danke auch an Wally Tiefenthaler, der sich am Sonntag als fachkompetente Begleitung zur Verfügung gestellt hat.

Stefan Schröcker (Ausbildungsleiter)

Text und Bilder: Stefan Schröcker

 

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum