Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Mittwoch, 3. Juni 2015

Münchner stürzt mit Gleitschirm am Rauschberg ab

Es war ein Einsatz, wie ihn die Bergwachtbereitschaft Ruhpolding häufig erlebt

Ein Gleitschirmflieger stürzte vergangenen Sonntagnachmittag am Rauschberg ab und blieb im steilen Felsgelände unter der Seilbahn liegen. Starke Turbulenzen hatten den Schirm des Münchners ins Trudeln gebracht, so dass er den Rettungsschirm ziehen und notlanden musste.

Einer der Ruhpoldinger Bergretter beobachtete den Absturz vom Ortsteil Waich aus und alarmierte die Rettungskräfte. Die Besatzung des Tiroler Rettungshubschraubers Christophorus 4 aus St. Johann flog zum Einsatzort und nahm zwei Bergretter aus Ruhpolding auf. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen aus Österreich klappte gut – per Taubergung konnten die Retter den verletzten Gleitschirmflieger schnell bergen. Der Mann hatte Glück – außer einer leichten Fußverletzung blieb er unversehrt. Bereits ein paar Tage zuvor kamen die Ruhpoldinger Bergretter im Bereich der Schwarz-achenalm zum Einsatz: Eine Frau war auf der Forststraße gestürzt und hatte sich am rechten Oberschenkel verletzt.

Autor: Bergwacht Ruhpolding

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum