Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Montag, 25. Mai 2015

Grassau - Rettung einer gestürtzten Mountainbikerin

Gestürzte Mountainbikerin unterhalb des Friedenrath

Im Rahmen einer Alpenvereins-Bergradltour der DAV Sektion Laufen stürzte eine Radlerin oberhalb der Staffenalm und verletzte sich schwer am Knie.

Die Gruppe war auf dem anspruchsvollen Weg auf der Ostseite des Friedenrath bei der Abfahrt von der Piesenhausener Hochalm unterwegs, als die Frau auf einer Entwässerungsrinne ausrutschte und sich schwer am Knie verletzte.

Durch die Begleiter wurde sofort über die ILS Traunstein die Bergwacht angefordert. Die alarmierte Bergwacht Grassau konnte aufgrund der angegebenen GPS-Koordinaten die Unfallstelle rasch lokalisieren und machte sich mit fünf Einsatzkräften inkl. Bergwacht-Notarzt auf den Weg.

Die durch die Begleiter hervorragend erstversorgte Verletzte wurde notfallmedizinisch versorgt und mit der Gebirgstrage gut 200 Meter abwärts zur Forststraße getragen. Von dort aus wurde sie mit dem Bergwacht-Rettungsfahrzeug nach Rottau transportiert, wo sie dem Rettungsdienst zum weiteren Transport ins Klinikum Traunstein übergeben wurde.

Die fünf Einsatzkräfte der Bergwacht Grassau waren rund zwei Stunden im Einsatz.

 

 

 

Autor: Noichl, Text: Freund

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum