Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Nachrichten

Donnerstag, 16. März 2017

Grundschulkinder ziehen Bergwacht-Fahrzeug

Spielerisch das Prinzip des Flaschenzuges erklärt

Die Klasse 3c der Grundschule Grassau besuchte am Donnerstag, 16.03.2017 die Bergwacht Grassau. Ziel war es, den Kindern spielerisch die Funktionsweise eines Flaschenzuges zu vermitteln. Zusätzlich wollten sie fürs anstehende Turnfest trainieren.

Nachdem Sepp Grießenböck von der Bergwacht Grassau den Schülern die grundlegenden Aufgabengebiete erklärt hatte teilte die Lehrerin ihre Klasse in drei Gruppen mit jeweils sechs bis sieben Schülern auf, die dann im Wechsel an den drei Stationen ihr Können zeigten.

Eine Station war im Kletterturm der Bergwacht. Dort konnten die Kinder ihre Kletterkünste testen und verbessern. Einige schafften es bis ganz hinauf auf etwa 14 Meter, natürlich gesichert durch eine weitere Lehrkraft und durch die Bergwachtmänner Peter Baersch und Wolfgang Obermeier.

An einer weiteren Station lernten die Kinder verschiedene Knoten, die insbesondere die Bergwacht nutzt und auch an der dritten Station Verwendung fanden.

An dieser galt es, das etwa 3t schwere Rettungsfahrzeug der Bergwacht nur mit Muskelkraft zu bewegen. Der Versuch, es wegzuschieben scheiterte. Aber bereits mit wenigen Umlenkungen eines Flaschenzuges gelang es den Gruppen, das Fahrzeug wegzuziehen. Nachdem man noch einige Umlenkungen mehr eingebaut hatte schafften es ein paar Schüler sogar ganz allein, das Fahrzeug ins Rollen zu bringen.

Mit Spannung erwarteten die Kinder schließlich den abschließenden Wettkampf. Dafür bildeten sie zwei Mannschaften, eine Mädchen- und eine Bubenmannschaft. Ziel des Wettbewerbs war es, jeweils einen Autoreifen in einer bestimmten Zeit so oft wie möglich in die Höhe zu ziehen. Dafür mussten die Mannschaften jeweils selbständig nach ihren Vorstellungen einen Flaschenzug zusammenbauen. Am Ende zeigte sich, dass die Mädchen beim Bau eines funktionierenden Flaschenzuges das bessere Geschick zeigten, im sportlichen Vergleich dann aber die Buben die Nase vorne hatten.

Autor: Josef Grießenböck

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum