Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Einsätze

Mittwoch, 3. November 2010

Schwierige Einsatzbedingungen bei Rettung am Untersberg

Marktschellenberg - Schwere Beinverletzungen zog sich ein Urlauber aus dem Bayerischen Wald am Sonntagnachmittag im unteren Drittel der Untersberg-Südwand zu. Im Einsatz waren neben den Bergwachten Marktschellenberg und Berchtesgaden auch der Rettungshubschrauber »Christoph 14« sowie der Polizeihubschrauber EC 155 der Bundespolizei.

Der Urlauber hatte sich in der Untersberg-Südwand im Vorausstieg leicht verstiegen, stürzte ab und zog sich schwere Beinfrakturen zu.
Nach eingehendem Notruf bei der Bergwacht Marktschellenberg wurde zusätzlich der Rettungshubschrauber Christoph 14 alarmiert. In einer fliegerischen Bestleistung versuchte der Pilot in mehreren Anflügen zur Unglücksstelle zu gelangen, musste jedoch aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse abbrechen. So wurden mehrere Bergretter sowie das Bergematerial auf das Stöhrhaus geflogen. Zur weiteren Unterstützung forderten die Einsatzkräfte den Polizeihubschrauber EC 155 der Bundespolizei an. Am späten Nachmittag gelang es dem Piloten schließlich aufgrund der Wetterbesserung, den Urlauber mittels einer 90 Meter langen Winde aus der Wand zu holen. Nach notärztlicher Erstversorgung am Landeplatz in Marktschellenberg wurde der schwer verletzte Urlauber mit dem Rettungshubschrauber »Christoh 14« zur weiteren Behandlung in das Klinikum Traunstein geflogen.
Im Einsatz waren sieben Rettungskräfte der Bergwacht Marktschellenberg. Tatkräftige Unterstützung erhielten die Marktschellenberger von sechs Bergwachtkameraden aus Berchtesgaden. Der Einsatzleiter der Bergwacht Marktschellenberg, Peter Riedl, lobte nach der Rettung den Einsatz der Berchtesgadener Kameraden: »Man sieht immer wieder, im Talkessel gibt es keine Grenzen der Einsatzgebiete.«

Autor: Berchtesgadener Anzeiger, ci

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum