Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.
Dienstag, 4. Juli 2017

Suche mit glücklichem Ausgang

86-jähriger verlängert Wanderung und löst große Suchaktion aus

Oberau - Gegen 19:45 wurde der Einsatzleiter der Bergwacht Oberau informiert, dass der 86-jährige Einheimische von seinem täglichen Spaziergang nicht zurückgekehrt sei. Nachdem der übliche Weg von wenigen Einsatzkräften erfolglos abgesucht wurde, ließ der Einsatzleiter um 20:45 Uhr die Mannschaft der Bergwacht Oberau und Ohlstadt, sowie die Polizei und UGSanEL alarmieren. Da sich das Suchgebiet über das komplette Talgebiet von Farchant bis Ohlstadt erstreckte, wurde ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera zur Unterstützung aus der Luft hinzugezogen. Gegen 22:45 Uhr tauchte die gesuchte Person schließlich unversehrt zu Hause wieder auf. Der 86-jährige hatte seinen Spaziergang spontan bis nach Ohlstadt ausgedehnt und dabei die Uhr aus den Augen verloren.

An dem Einsatz waren insgesamt 24 Einsatzkräfte der Bergwachten Oberau und Ohlstadt, 4 Suchhunde der Bergwacht und 5 Suchhunde der Polizei, jeweils 4 Einsatzkräfte der Polizei und der UGSanEL, sowie das Team des Polizeihubschraubers Edelweiß 8 beteiligt.

Autor: Bergwacht Oberau

Archivbild

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum