Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Bergwacht Lam
 

Fortbildung Höhenrettung für Bergwacht und Feuerwehr

Nach oben

Bergwacht Lam bei Pilotworkshop Höhenrettung

Rettung aus einem Siloturm

Die Bergwacht Lam und die Freiwilligen Feuerwehren weiteten bei einem Pilotworkshop "Höhenrettung" ihre Zusammenarbeit aus. - Verschiedene Einsatzzenarien im Industriepark Gendorf durchgespielt.

Am Samstag übten mehrere Mitglieder des Feuerwehr-Inspektionsbereichs Bad Kötzting und sechs Ausbilder und Einsatzleiter der Bergwacht Lam unter Anleitung von Mitgliedern der Werksfeuer des Industrieparks Gendorf die Abwicklung von Betriebsunfällen mit dem Hintergrund der Höhenrettung..

Dabei wurden verschiedene spezifische Verfahren für die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Bergwacht durchgespielt.

Eingeladen und organisiert hatte KBI und ehem. Lamer Bergwachtler, Michael Stahl, zu diesen Pilot-Workshop, um die gemeinsame Zusammenarbeit der Organisationen aus den letzten Jahren weiter zu stärken und zu vertiefen.

Jeweils 2 erfahrene Bergwachtmänner begleiteten die Feuerwehrtrupps bei den verschiedenen Stationen des Workshop. Dabei mussten die Mixed-Teams gemeinsam verschiedene Aufgabenstellungen im Dialog mit den Ausbildern der Werksfeuer lösen.

Das Hauptaugenmerk für die Mitglieder der Bergwacht lag im Bereich Sicherungstechnik zur Absicherung der Feuerwehrmänner und der Verletzten.

Die Aufgabenstellungen der verschiedenen Stationen waren vielseitig wie zum Beispiel die Rettung aus einem engen Kanalschacht und auch aus einem Siloturm. Dabei wurden insbesondere auf verschiedene Rettungsmöglichkeiten und -Methoden bei unterschiedlichen Verletzungsmustern der Patienten eingegangen und geübt.

Eine weitere eindrucksvolle Station des Tages befasste sich mit verschiedenen Sicherungsmöglichkeiten beim Auf- und Abstieg auf den 188m hohen Schornstein des Betriebsgeländes.

Die Einsatzkräfte der Organisationen profitierten durch den Austausch. Im Dialog konnten verschiedenen Rettungsmittel und Einsatzgeräte von Bergwacht und Feuerwehr kombiniert werden um eine schnelle Rettung des Verletzten zu erreichen.

Zum Abschluss des Workshops war man sich einig, dass das Kennenlernen der verschiedenen Rettungssysteme und deren Kombination für alle eine wertvolle Bereicherung für eine weitere gute Zusammenarbeit darstellte.

Ein großer Dank geht an die Werksfeuerwehr Gendorf und ihre Höhenretter für die gute Durchführung des Workshops.

 

=> Bericht und Bilder der FFW Arrach

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum