Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Aufwendiger achteinhalb Stunden langer Nacht-Einsatz für verstiegenes Duo am Poschberg im Lattengebirge: Erschöpfte Frau muss 120 Meter über Felswand abgeseilt werden. ___Ausführlicher Bericht unter Aktuelles/Einsätze
71-jähriger Mann und 68-jährige Frau aus München verpassen im Abstieg vom Predigtstuhl die Abzweigung zum Waxriessteig und geraten am Poschberg in absturzgefährliches Gelände
Ein Großaufgebot mit 31 Einsatzkräften der Bergwachten Bad Reichenhall, Freilassing und Teisendorf-Anger hat in der Nacht von Freitag auf Samstag achteinhalb Stunden lang zwei verstiegene Münchner am Poschberg im Lattengebirge aufwendig gesucht und gerettet, wobei die völlig erschöpfte Frau rund 120 Meter weit in einer Trage über eine Felswand abgeseilt werden musste
655745

Bereitschaftsleiter Stefan Strecker

Stellv. Bereitschaftsleiter Urs Strozynski

 

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Bergwacht Bad Reichenhall.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten uns kurz vorstellen.

Unsere Bergwachtbereitschaft besteht aktuell aus 75 Mitgliedern, darunter 48 aktiven Bergrettern. Die Mitglieder unserer Bergwachtbereitschaft sind alle ehrenamtlich tätig und sie sind hoch motiviert. Wir helfen zu jeder Zeit, bei jedem Wetter und in jedem Gelände. Unsere Hauptaufgabe ist es, den Rettungsdienst im alpinen und unwegsamen Gelände durchzuführen. Im Jahr 2017 hatten wir in unserem Einsatzgebiet, welches eine Fläche von ca. 180 km² im mittleren Landkreis Berchtesgadener Land umfasst, mehr als 100 Einsätze zu bewältigen.

Unsere neue Rettungswache befindet sich seit Mai 2012 an der Reichenbachstr. 17 in Bad Reichenhall.

Auf unserer Homepage erhalten Sie Informationen über die aktuellen und vergangenen Einsätze, über Meldungen und Nachrichten, die Aufgaben der Bergwacht, das Einsatzgebiet, die Führungsmannschaft (Organigramm), die Ausbildung und auch Veranstaltungen unserer Gemeinschaft.

Spenden für Ausrüstungen und Betriebsausgaben dieser ehrenamtlicher Tätigkeit bitten wir auf unser Konto Bergwacht Bad Reichenhall

IBAN  DE47 7109 0000 0001 8225 00  VR-Bank Oberbayern Südost anzuweisen.

 

 

Aktuelles, Berichte über Menü: Einsätze/Nachrichten

03.08.2019

Glückliches Ende einer Vermisstensuche im Steinbachgraben – drei Bergsteiger sitzen in absturzgefährlicher Rinne abseits des Pidinger Klettersteigs fest

Frau und Mann hatten sich auf dem Weg zum Sonntagshorn verloren –

Zwei Heli-Besatzungen und Bergwacht fliegen Verstiegene am Hochstaufen aus

27.07.2019

Bergwacht Freilassing feiert 60 Jahre Seeleinsee-Diensthütte im Hagengebirge

Reichenhaller Stadtpfarrer Markus Moderegger und Hüttenbeauftragter Thomas Läpple erinnern mit rund 80 Gästen an den Bau und die Geschichte des noch immer wichtigen Stützpunkts an der Kleinen Reibe

25.07.2019

SAR-Rettungsflieger der Bundeswehr üben mit der Bergwacht am Irlberg Rettungswinden-Einsätze im unwegsamen Gelände

Einsatzkräfte der Bergwachten Teisendorf-Anger, Bad Reichenhall und Freilassing übten zusammen mit der Besatzung eines nachtflugtauglichen SAR-Hubschraubers

22.07.2019

64-jähriger Urlauber bei Mountainbike-Sturz an den Schwarzbachalmen verletzt

64-jähriger aus Unterfranken an der Schulter und am Brustkorb schwer verletzt

02.07.2019

Weiterer Bergwaldbrand unterhalb der Nordostseite des Müllnerhorn-Gipfelgrats

Feuerwehr und Bergwacht erkunden die Lage – Löscheinsatz mit Fußtrupps und Heli geplant

Zeige Ergebnisse 6 - 10 von 558.

«

1

2

3

4

5

6

7

»

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum

 

 

Gesamtzähler seit 01-01-2019
689293