Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat am Montagmittag mit BRK-Präsident Theo Zellner und dem Vorsitzenden der Bergwacht Bayern u.a., Manfred Hasenknopf, Markus Leitner und Klaus Überacker für besondere Verdienste um die Bergwacht Bayern geehrt.
siehe Bericht unter Nachrichten!

Bereitschaftsleiter Stefan Strecker

Stellv. Bereitschaftsleiter Urs Strozynski

 

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Bergwacht Bad Reichenhall.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten uns kurz vorstellen.

Unsere Bergwachtbereitschaft besteht aktuell aus 75 Mitgliedern, darunter 48 aktiven Bergrettern. Die Mitglieder unserer Bergwachtbereitschaft sind alle ehrenamtlich tätig und sie sind hoch motiviert. Wir helfen zu jeder Zeit, bei jedem Wetter und in jedem Gelände. Unsere Hauptaufgabe ist es, den Rettungsdienst im alpinen und unwegsamen Gelände durchzuführen. Im Jahr 2017 hatten wir in unserem Einsatzgebiet, welches eine Fläche von ca. 180 km² im mittleren Landkreis Berchtesgadener Land umfasst, mehr als 100 Einsätze zu bewältigen.

Unsere neue Rettungswache befindet sich seit Mai 2012 an der Reichenbachstr. 17 in Bad Reichenhall.

Auf unserer Homepage erhalten Sie Informationen über die aktuellen und vergangenen Einsätze, über Meldungen und Nachrichten, die Aufgaben der Bergwacht, das Einsatzgebiet, die Führungsmannschaft (Organigramm), die Ausbildung und auch Veranstaltungen unserer Gemeinschaft.

Spenden für Ausrüstungen und Betriebsausgaben dieser ehrenamtlicher Tätigkeit bitten wir auf unser Konto Bergwacht Bad Reichenhall

IBAN  DE47 7109 0000 0001 8225 00  VR-Bank Oberbayern Südost anzuweisen.

 

 

Aktuelles, Berichte über Menü: Einsätze/Nachrichten

11.10.2019

Bergwacht rettet erschöpfte 37-Jährige bei Regen und Sturmböen mit 70 Stundenkilometern aus der Gipfelwand des Pidinger Klettersteigs am Hochstaufen

Aufwendiger, fast fünf Stunden langer Einsatz bei sehr widrigen Wetter-Verhältnissen für in Bergnot geratene Urlauberin aus Schwaben

09.10.2019

Vermutlich keine Verletzten nach größerem Felssturz am Hochstaufen

Felswand bricht auf einer Breite von 40 bis 50 Metern und 20 Metern Höhe aus – Normalweg zur Bartlmahd und Goldtropfsteig sind nicht verschüttet

05.10.2019

Bergwacht rettet 44-jährigen Urlauber mit Beinverletzung vom Weg zur Steinernen Agnes

vom Weg zur Steinernen Agnes im südöstlichen Lattengebirge gerettet.

Weiterer Einsatz – Vermisster am Untersberg

29.09.2019

Reichenhaller Bergwacht & „Christophorus 6“ retten akut intern erkrankten Soldaten vom Hochschlegel

Salzburger Notarzthubschraubers „Christophorus 6“ hat akut internistisch erkrankten Soldaten vom Predigtstuhl gerettet.

Zeige Ergebnisse 6 - 10 von 574.

«

1

2

3

4

5

6

7

»

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum

 

 

Gesamtzähler seit 01-01-2019, wir freuen uns über jeden Besucher der sich für unsere ehrenamtliche Tätigkeit interessiert
948902