Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Depot

Ausführlicher Bericht unter Menüpunkt Aktuelles >>>Nachrichten

Bereitschaftsleiter Stefan Strecker

Stellv. Bereitschaftsleiter Urs Strozynski

 

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Bergwacht Bad Reichenhall.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und möchten uns kurz vorstellen.

Unsere Bergwachtbereitschaft besteht aktuell aus 75 Mitgliedern, darunter 48 aktiven Bergrettern. Die Mitglieder unserer Bergwachtbereitschaft sind alle ehrenamtlich tätig und sie sind hoch motiviert. Wir helfen zu jeder Zeit, bei jedem Wetter und in jedem Gelände. Unsere Hauptaufgabe ist es, den Rettungsdienst im alpinen und unwegsamen Gelände durchzuführen. Im Jahr 2017 hatten wir in unserem Einsatzgebiet, welches eine Fläche von ca. 180 km² im mittleren Landkreis Berchtesgadener Land umfasst, mehr als 100 Einsätze zu bewältigen.

Unsere neue Rettungswache befindet sich seit Mai 2012 an der Reichenbachstr. 17 in Bad Reichenhall.

Auf unserer Homepage erhalten Sie Informationen über die aktuellen und vergangenen Einsätze, über Meldungen und Nachrichten, die Aufgaben der Bergwacht, das Einsatzgebiet, die Führungsmannschaft (Organigramm), die Ausbildung und auch Veranstaltungen unserer Gemeinschaft.

Spenden für Ausrüstungen und Betriebsausgaben dieser ehrenamtlicher Tätigkeit bitten wir auf unser Konto Bergwacht Bad Reichenhall

IBAN  DE47 7109 0000 0001 8225 00  VR-Bank Oberbayern Südost anzuweisen.

 

 

Aktuelles

28.07.2018

Suche nach vermisster Neunjähriger in der Weißbachschlucht

neunjährige Tochter beim Wandern durch die Weißbachschlucht zwischen Schneizlreuth und Weißbach an der Alpenstraße seit 20 Minuten verschwunden

27.07.2018

Bergwacht rettet vermissten und erschöpften Hund aus Steilhang in der Weißbachschlucht

beim Wandern auf der Nordseite des Ristfeuchthorns südlich oberhalb der Schlucht spurlos verschwunden.

21.07.2018

Flugzeug-Absturz mit zehn Verletzten an der Kothalm im südöstlichen Lattengebirge

Einsatzkräfte inszenieren schaurig realistisches Szenario an abgelegenem und schwer per Fahrzeug erreichbarem Einsatzort unterhalb der Törlschneid

14.07.2018

Bergwacht rettet abgestürzten Bayerischen Gebirgsschweißhund-Rüden „Zorro“ vom Ristfeuchthorn

Urlauber-Jagdhund aus Brandenburg war aus seinem Halsband geschlüpft und bergab durch einen steilen Graben mit Wandstufen einer Wildfährte gefolgt

13.07.2018

Missglückte Lattengebirgsüberschreitung: 29-Jährige muss per Rettungstau vom Törlkopf ausgeflogen werden

Wanderin aus Niedersachsen kommt wegen akuter Erschöpfung und wegen einer Knieverletzung kurz vor der Bergwachthütte in der Törlschneid nicht mehr weiter

Zeige Ergebnisse 16 - 20 von 510.

«

1

2

3

4

5

6

7

»

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum

 

 

Gesamtzähler seit 01-01-2018
558816