Mitglieder-Login

Passwort vergessen?

 

 

Die Bergwacht Bayern ist Gründungsmitglied der Internationalen Kommission für alpines Rettungswesen.

Unsere Chronik

Bereits im Jahre 1969 wurde durch den damaligen Bürgermeister Richard Fischer eine Gruppe Bergwachtler gegründet.

Die Kameraden der Bereitschaft Bayreuth übernahmen die Ausbildung.

Die ersten Bergwachtmänner aus Mehlmeisel waren:
Josef Bauer, Werner Daubner, Günther Fröhlich, Alfred Lehnert, Albert Panzer, Erwin Pöllmann, Herbert Söllner, Edmund Voit und Anton Völkl.

Leider hat sich diese Gruppe dann 1977 aufgelöst. Ab den 06.10.1977 übernahmen dann die Kameraden der Bereitschaft Oberkotzau die Betreuung der Liftanlagen. Die Gemeinde Mehlmeisel stellte die Räumlichkeiten zur Verfügung. Diese Vereinbarung wurde am 19.10.1983 durch die Gemeinde aufgekündigt. Für die kommende Wintersaison wurde mit Interessierten Leuten aus Mehlmeisel ein Winterausbildungsplan erstellt. Die Ausbildungen führten u.a. Werner Geipl, Gustl Grimm und Hans Meyer durch. Als Ausbildungslokal wurde der Gasthof Schinner festgelegt. Als erster Ansprechpartner fungierte Reinhard Kraus.  Als Gründungstermin für den Bergwacht-Zug Mehlmeisel wurde der 16.03.1985 festgelegt. Hierzu hatten sich 18 Kameraden aus Mehlmeisel eingefunden. In dieser Gründungsphase standen natürlich die Aus- und Fortbildungen an erster Stelle. Schon nach einiger Zeit konnten die nötigen Führungskräfte und Ausbilder benannt werden. Im Jahre 1994 am 12.06. wurde dann die Bereitschaftsgründung gefeiert. Man hatte bereits 30 Kameraden in der Bereitschaft. Seit dem Jahre 1990 bis 2013 fungierte Alexander Pscherer als Bereitschaftsleiter. Von 2013 bis 2017 war Martin Nickl Bereitschaftsleiter der Bergwacht Mehlmeisel. Ab 2017 ist Holger Schimdt der Bereitschaftsleiter.

WissensBox-LOGIN

____________________

weitere Informationen

 

 

 

Bergwacht-Zentrum für Sicherheit und Ausbildung

Bergwacht-Zentrum